auto verkaufen kiel bestpreis

1. Gebrauchtwagen abholen: Kurzstrecke auf eigener Achse

Wenn wir Kurzstrecke schreiben meinen wir zweistellige, höchstens niedrig dreistellige Einzelstrecken-Distanzen. Also im gleichen Landkreis oder zumindest dessen Umfeld.

Früher, in „analogen Zeiten“, war das für den Großteil aller Gebrauchtwagendeals der Normalzustand – man hatte schlicht noch nicht die heute dank des Internets gegebenen Möglichkeiten, auch weit über die Grenzen seiner eigenen Tageszeitung, seines Anzeigenblättchens usw. hinaus Gebrauchte zu finden.

Doch genug der Geschichte: Wenn auch dein neuer Gebrauchter in einer dermaßen kurzen Entfernung steht, er fahrtüchtig ist und der TÜV-Termin nicht überzogen ist, dann ist es die für dich einfachste und schnellste Möglichkeit, ihn einfach auf eigener Achse nach Hause zu überführen – ihn also selbst zu fahren.

Wie sollte ich vorgehen?

Es gibt heute im privaten Bereich eine Reihe von Menschen, die ihren Gebrauchten angemeldet verkaufen. In dem Fall läuft der Verkauf meistens so ab, dass im Verkaufsvertrag nicht nur das Datum, sondern die exakte Uhrzeit der Übergabe eingetragen wird – gerne ergänzt um einen Passus, dass du dich als Neubesitzer verpflichtest, das Auto bis zu einem festgelegten Datum auf deinen Namen umzumelden.

Damit muss der Verkäufer keine Zeit auf der Zulassungsbehörde vergeuden und ist abgesichert, falls das nach wie vor auf ihn angemeldete Auto in einen rechtlich relevanten Umstand verwickelt wird.

Gebrauchtwagen nach hause bringen
„Leben Käufer und Verkäufer nur maximal einige Dutzend Kilometer entfernt, ist die Überführung auf eigener Achse entspannt und schnell.“

Das kannst du genauso handhaben – allerdings zeigt sich in der Praxis immer wieder, dass es auf dem Nachhauseweg nur einen Blitzer oder eine reguläre Polizeikontrolle braucht, um unnötige Scherereien heraufzubeschwören. Zwar ist angemeldetes Übergeben legal, aber es gibt eben zu viele Eventualitäten, die beiden Parteien dabei Ärger bereiten können.

Unser Tipp lautet daher: Wenn der Kauf besiegelt wurde und keine dringenden Gründe dagegensprechen, lass den Verkäufer den Wagen abmelden. In dem Fall stehen dir anschließend für die Heimfahrt vier Optionen zur Verfügung: